Lernmanagement­system für die Schulen des Wetteraukreises
 
 
 

Kalender per iCalendar-Link extern einbinden

Alle Kalender, auf die Sie bei WebWeaver® zugreifen können, können Sie auch per iCalendar-Link in externe Kalender-Anwendungen einbinden. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Inzwischen ist es üblich, verschiedene Kalender zu nutzen: Alle Termine, die über WebWeaver® organisiert werden, müssen Sie jetzt nicht mehr manuell in Ihren privaten Kalender überführen: Sie können die Kalender einfach per iCalendar-Link beispielsweise in Thunderbird oder Outlook einbinden. Somit haben Sie stets Zugriff auf den aktuellen Stand, denn die Termine werden direkt von der Plattform eingelesen.

Kalender Schritt für Schritt extern einbinden

Bitte beachten Sie
Jeden Raum (Institution, Gruppe, Klasse oder Kurs), dessen Kalender Sie extern einbinden möchten, müssen Sie in den privaten Kalendereinstellungen abonnieren. Zudem ist die Anlage von neuen Terminen nur über die Plattform möglich, über den iCalendar-Link haben Sie lediglich Lese-Zugriff.

iCalendar-Link generieren
Um den Link nutzen zu können, müssen Sie diese Option erst im privaten Kalender aktivieren. Klicken Sie dazu den Link "Einstellungen", es öffnet sich ein neues Fenster. Hier klicken Sie den Button "URL erstellen", anschließend finden Sie hier einerseits den Link, den Sie in externe Anwendungen kopieren können. Andererseits können Sie hier die Kalender aus Gruppen, Klassen, Kursen und ggf. auch Institutionen/Schulen wählen, deren Termine über den Link ausgespielt werden sollen.

iCalendar-Link einbinden

Diesen Link integrieren Sie nun in die Anwendung, mit der Sie den Kalender bei WebWeaver® abrufen wollen. Dazu müssen Sie in der Regel einen neuen Kalender anlegen, dabei das Format "iCalendar (ICS)" wählen und den Link anschließend eingeben. Die Eingabe von Benutzernamen und Passwort ist nicht notwendig. Falls Sie den Link wieder löschen möchten, klicken Sie auf der Plattform in Ihren privaten Kalender-Einstellungen einfach den Button "URL löschen".

Plattform-Termine im Blick

Sind alle Angaben korrekt, erscheinen beim ersten Aufruf die bereits auf der Plattform hinterlegten Termine der eingebundenen Räume. In einigen Anwendung können Sie zudem noch festlegen, in welchem Rhythmus die Termine von der Plattform abgerufen werden sollen. Sie können bei den meisten Anwendungen auch eine manuelle Synchronisierung jederzeit durchführen.