Allgemeine Nutzungsbedingungen des Wetteraukreises für das Lernmanagementsystem „wtkedu“

Präambel

Der Wetteraukreis stellt mit der Einführung des Lernmanagementsystems „wtkedu“ (nachfolgend „wtkedu“) ein komplexes Softwaresystem den Schulen des Wetteraukreises zur Verfügung, welches über das Internet bereitgestellt wird.

wtkedu ermöglicht den zeit- und ortsunabhängigen Zugriff auf Lern- und Lehrmaterialien durch Schülerinnen und Schüler und bietet Möglichkeiten für die Kooperation und Kommunikation in „virtuellen Klassenräumen“. Darüber hinaus kann wtkedu eine gute Unterstützung von Selbstlernprozessen der Schülerinnen und Schüler leisten. Es fördert das internetgestützte kooperative, vernetzte Arbeiten und unterstützt dabei kreative und schülerzentrierte Lehr- und Lernformen. Auch außerschulische Partner wie Eltern oder Ausbildungsunternehmen können hierdurch in einfacher Weise in schulische Aktivitäten einbezogen werden.

Ein weiteres wichtiges Modul des Systems ist die Möglichkeit der Kommunikation zwischen Lehrkräften und Schüler/innen, sowie zwischen den Lehrkräften untereinander und der Schulleitung - z.B. per E-Mail.

Daneben besteht die Möglichkeit persönliche schulische Daten vom lokalen, pädagogischen Schulnetzwerk auf wtkedu (in einem persönlich zugänglichen und geschützten Bereich) abzulegen und auf diese über Internet (auch von zuhause aus) zugreifen zu können.

Hierzu schließen die Schulen des Wetteraukreises mit dem Kreisausschuss des Wetteraukreises – Fachbereich Bildung und Gebäudewirtschaft, Europaplatz, 61169 Friedberg (nachfolgend „Wetteraukreis“), Anbieter von wtkedu, eine Vereinbarung zur kostenlosen Nutzung des Lernmanagementsystems wtkedu ab. Die Allgemeinen Nutzungsbedingungen (nachfolgend „Nutzungsbedingungen“) verpflichten die Schule zur Einhaltung der Regelung, was die Informationspflicht gegenüber den Lernenden und ihren Erziehungsberechtigten mit einschließt. Datenschutzrechtlich Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten von Lehrkräften, Lernenden oder Elternteilen bzw. Partner der Schulen auf wtkedu.de ist diejenige Schule, die den jeweiligen Zugang zu wtkedu.de auf Grundlage des zwischen der Schule und des Wetteraukreises geschlossenen Vereinbarung zur Bereitstellung von wtkedu.de und der Einwilligungserklärung in die Allgemeinen Nutzungsbedingungen eingerichtet hat. Der Wetteraukreis ist als Betreiber von wtkedu.de verantwortlich für die Verarbeitung derjenigen personenbezogenen Daten, die beim Besuch der Website – d.h. vor dem Login – und im Bereich „Netzwerk“ sowie im Bereich „Schule – WK Fachbereich 5“ verarbeitet werden:

Zur Nutzung von wtkedu sind grundsätzlich folgende Personen (nachfolgend „Benutzer“) berechtigt, sofern sie nicht vom Wetteraukreis von der Nutzung ausgeschlossen wurden: Lehrende und Lernende der jeweils registrierten Institution, Erziehungsberechtigte, Partner aus dem schulischen Umfeld, Partnerschulen und Ausbildungsunternehmen.

Um als Benutzer bei wtkedu durch den Administrator einer registrierten Schule des Wetteraukreises (nachfolgend „schulische Administration“) angelegt zu werden, muss eine schriftliche Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen, bei minderjährigen durch einen Erziehungsberechtigten, vorliegen. Alle Benutzer erklären zusätzlich beim ersten Anmelden auf wtkedu ihr Einverständnis durch Bestätigung der Kenntnisnahme und Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen.

Eine unmittelbare Registrierung bei wtkedu außerhalb der registrierten Schulen des Wetteraukreises als Einzelperson ist grundsätzlich nicht möglich.

Abweichende Bedingungen des Benutzers, die mit diesen Nutzungsbedingungen in Widerspruch stehen, finden in keinem Fall Berücksichtigung.

Der Wetteraukreis ist berechtigt, Dritte mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen. In diesem Fall finden die hier vorliegenden Nutzungsbedingungen ebenfalls Anwendung.

Der Wetteraukreis behält sich das Recht vor, die vorliegenden Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Die Benutzer werden über etwaige Änderungen hinsichtlich bestehender Vertragsverhältnisse rechtzeitig  informiert. Sollte der Benutzer mit den Änderungen nicht einverstanden sein, muss er dies innerhalb einer Frist von 10 Tagen gegenüber dem Wetteraukreis erklären. In diesem Fall erlischt die Berechtigung zur Nutzung von wtkedu.

1. Funktionsbereiche bei wtkedu

wtkedu besteht aus den fünf Bereichen „Start“, „Privat“ (nicht private Nutzung gemeint - sondern persönlicher Bereich), „Schule“, „Netzwerk“ und „Medien“.

  • Im Bereich „Privat“ können nur die Benutzer selbst zugreifen. Der Benutzer findet hier Werkzeuge für die Kommunikation und die berufliche Organisation, wie eine Dateiablage für Dokumente, einen Terminkalender, einen E-Mail-Service mit eigener E-Mail-Adresse, einen Messenger, ein Adressbuch und eine Aufgabenverwaltung. Außerdem kann der Benutzer ein persönliches Profil erstellen und dieses anderen Mitgliedern von wtkedu zur Ansicht zur Verfügung stellen.
  • Im Bereich „Schule“ kommen alle Benutzer einer registrierten Schule in wtkedu zusammen, um miteinander vernetzt zu arbeiten. Zu diesem Zweck stehen vielfältige Kommunikationswerkzeuge (Forum, Chat, Board, Umfragen, Mitteilungen) und Publikationswerkzeuge (Website-Generator, WIKI, Stundenplan) zur Verfügung. Die schulische Administration der jeweiligen Institution kann virtuelle Klassen, in denen die Lernenden miteinander arbeiten können sowie virtuelle Gruppen zur Arbeit innerhalb der Lehrenden, anlegen.
  • Der Bereich „Netzwerk“ dient der institutionsübergreifenden Zusammenarbeit. Hier kann der Benutzer bestehenden Interessengruppen beitreten oder selbst solche Gruppen für den Austausch mit anderen gründen. Neben den Gruppenaktivitäten ist hier zudem die Projektbörse verortet. Hier kann der Benutzer plattformweit nach Projektpartnern suchen. Im Schaufenster des Netzwerks kann der Benutzer diejenigen Websites plattformweit bekannt machen, die er privat, mit Lehrenden oder auch Lernenden in Schulen, Klassen- oder Gruppenräumen mit dem Website-Generator von wtkedu erstellt hat.
  • Im Bereich „Medien“ finden Lehrende Lerninhalte zu verschiedenen Themen. Diese Kurse wurden von der Redaktion von wtkedu frei geschaltet und können direkt vom Benutzer genutzt oder diesen zugewiesen werden.

Die Kommunikations- und Organisationswerkzeuge in den Funktionsbereichen können in ihrem Funktionsumfang durch die schulische Administration an die schulische Zielsetzungen angepasst werden.

2. Datenschutzrechtliche Hinweise

2.1 Wir verweisen auf unsere Datenschutzerklärung (Stand:24.06.2019).

3. Pflichten und Verantwortlichkeiten

3.1 Die schulische Administration vergibt beim Anlegen eines Benutzerkontos ein individuelles Passwort. Das Passwort muss bei der ersten Anmeldung vom Benutzer geändert werden. Der Benutzer kann sein Passwort jederzeit selbst ändern. Der Benutzer ist verpflichtet, das durch die schulische Administration zugeteilte Passwort nicht an andere weiterzugeben und es vor dem Zugriff anderer zu schützen. Ein Verdacht auf Missbrauch durch andere ist unverzüglich bei der schulischen Administration anzuzeigen. Die schulische Administration ist in diesem Fall berechtigt, den Zugang zu sperren und dem Benutzer ein neues Passwort zuzuteilen.

3.2 wtkedu ermöglicht es den Benutzern Inhalte (Texte, Bilder, Fotos, Audio- und Video-Dateien usw.) innerhalb von wtkedu sowie im Internet zu veröffentlichen. Der Benutzer, bei Minderjährigen deren Erziehungsberechtigte, sind für die Inhalte verantwortlich und verpflichten sich, mit der Veröffentlichung der Inhalte nicht gegen das Gesetz und insbesondere nicht gegen die Rechte anderer (z. B. Persönlichkeits-, Urheber- und Markenrechte) zu verstoßen. Jugendliche im Alter von 12 Jahren bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sind im Rahmen ihrer Einsichtsfähigkeit für ihre Inhalte verantwortlich. Verboten sind beispielsweise Inhalte, die gegen das jeweils geltende Straf- und Jugendschutzrecht verstoßen, dazu zählen Propagandamittel und Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, rassistisches Gedankengut, Gewaltdarstellungen, pornographische Inhalte oder Beleidigungen und andere ehrverletzende Äußerungen. Bei personenbezogenen Daten müssen die aktuellen datenschutzrechtlichen Vorschriften beachtet werden. Der Betreiber ist jederzeit berechtigt rechtswidrige Inhalte ohne Einwilligung des Nutzers zu löschen. Bei Zuwiderhandlung gegen die Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen kann der Account des betreffenden Benutzers von der schulischen Administration gelöscht werden.

4. Widerruflichkeit und Freiwilligkeit

4.1 Die Einwilligung in die Nutzung von wtkedu und in die Freigabe von personenbezogenen Daten können für die Zukunft jederzeit, auch einzeln, widerrufen werden. Im Falle des Widerrufs dürfen die Daten des Benutzers zukünftig nicht mehr für die genannten Zwecke verwendet werden. Die im Bereich „Privat“ gespeicherten Daten des Benutzers werden gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsrechte beziehungsweise -pflichten greifen. Soweit die Einwilligung nicht widerrufen wird, gilt sie zeitlich unbegrenzt, das heißt auch über das Ende der Schulzugehörigkeit hinaus.

4.2 Die Einwilligung in die Nutzung von wtkedu ist freiwillig; aus der Verweigerung der Einwilligung oder ihrem Widerruf entstehen keine weiteren Nachteile.

5. Lehrkräfte und sonstiges Landespersonal

Von den oben stehenden Regelungen bleibt das Recht des Landes Hessen, für seine Bediensteten abweichende Regelungen bzw. verbindliche Anordnungen zu treffen, unberührt.