Neues KFW-Paket im Edupool online - "Freude und Hoffnung, Trauer und Angst"

Im Rahmen des Kunstprojekts der Deutschen Bischofskonferenz „Freude und Hoffnung, Trauer und Angst“ zum Konzilsjubiläum entstanden u.a. sechs Kurzfilme, die in besonderer Weise die "emotionalen Horizonte" der Filmstudierenden erweitert haben und vor dem Hintergrund des gegenwärtigen Krieges eine bedrückende Aktualität erhalten. 3 Titel stellen wir Ihnen kurz vor.

Pedrams Universum  | 15 Min.

Ein junger Breakdancer, der vor drei Jahren aus dem Iran geflohen ist, hofft darauf, in Deutschland bleiben zu dürfen. Was braucht es, um wirklich an einem Ort anzukommen? Pedram ist 25 Jahre alt und Breakdancer. Es ist bereits sein zweiter Sommer in Berlin. Trotzdem sucht er noch nach seinem „Platz“ in der Stadt. Seine Freundin Anna hilft ihm bei der Suche. Gleichzeitig entfernt er sich zunehmend von seinem früheren Leben im Iran.

Blutsverwandt | 15 Min.

Während ihr Sohn im Osten der Ukraine in Kampfhandlungen verwickelt ist, hütet eine Mutter ein Kleinkind und hat Angst um das Schicksal ihres Sohnes.Mai 2014 während des ukrainischen Bürgerkriegs: Die ukrainische Witwe Galina arbeitet als Hausangestellte bei einer reichen Familie – in Moskau – und betreut deren kleine Tochter. Ihr eigener Sohn Bogdan ist Soldat in der ukrainischen Armee. Als Galina erfährt, dass Bogdan zum besetzten Flughafen Donezk verlegt wird, versucht sie vergeblich, seine Versetzung zu erwirken. Und plötzlich ist Bogdan nicht mehr auf dem Handy erreichbar ...

Hand in Hand | 15 Min.

Als eine alte Frau einem unbegleiteten minderjährigen Flüchtling begegnet, erinnert sie sich an ihre eigene Erfahrung von Krieg und Flucht.

Zusatzmaterial:

Arbeitsblätter
Vorschläge zur Unterrichtsplanung
ausführliche Beschreibung des Filminhalts
Internet-Links

Direkt zum Edupool

  • Edupool
    Suche "Freude und Hoffnung, Trauer und Angst" oder die Mediennummer: 5563984

Haben Sie Fragen oder Anregungen?