Lernmanagement­system für die Schulen des Wetteraukreises
 
 
 

Wer schlug die Thesen an die Tür?  - Martin Luther und die Reformation

Filmbeschreibung

In diesem Film aus der BR-Reihe „Willis VIPs“, begibt sich der neugierige Reporter Willi Weitzel auf die Spuren von Martin Luther und zeigt schlicht, lebendig und eindrucksvoll, was der Mönch und Gelehrte mit seiner Kritik an der Kirche vor rund 500 Jahren bewirkt hat. Elisabeth Hann von Weyhern und Stefan Ark Nitsche sind nicht nur irgendein Ehepaar mit Kind, sondern sie teilen sich auch ihre Arbeit als Regionalbischöfe von Nürnberg. In der Begegnung mit den beiden zeigt sich, wie in der evangelischen Kirche Dank Luther im Unterschied zur katholischen auch Frauen das Pfarramt ganz selbstverständlich innehaben. Ein Rollenspiel erklärt das historische Problem mit dem Ablasshandel durchaus handfest. In Wittenberg trifft Willi auf einen Kirchenmeister, der ihm erklärt, wo Luther warum möglicherweise die berühmten Thesen dazu an die Tür schlug. Im Lutherhaus vermittelt der Reporter seinem Publikum ein Stück Privatleben des Kirchenreformators, aber auch viel von dessen wissenschaftlicher Arbeit.






Begleitendes Material:
Die DVD enthält umfangreiches Zusatzmaterial.
Auf der Video-Ebene Sequenzen aus dem Luther-Spielfilm sowie zum Buchdruck, Hörstücke, Lieder zum Mitsingen und eine Bildergalerie mit Panorama-Aufnahmen, Filmstills und Motive aus der Kunst,
Auf der ROM-Ebene Bilder zum Ausdrucken, Unterrichtsentwürfe für die Grundschule und Gemeindearbeit, Arbeitsmaterialien, Internetlinks und weitere Medienempfehlungen zum Thema.




Informationen

Zielgruppe:ab 8 Jahren, Grundschule
Unterrichtsfächer:Religion, Geschichte
Stichwörter:Ablasshandel, Biographie, Evangelische Kirche in Deutschland, Kirchengeschichte, Luther Martin, Reformation, Wittenberg, Glaubenskämpfe
Lauflänge:27 Minuten
Produzent / Produktionsjahr:Dokumentarfilm von Christiane Streckfuß aus der Reihe „Willis VIPs“, Deutschland 2006
Produktion: megaherz film und fernsehen i.A. des Bayerischen Rundfunks
SignaturDVD: 46 59198
Online: 55 52382