Lernmanagement­system für die Schulen des Wetteraukreises
 
 
 

Unterwegs mit den Zugvögeln

Über die Orientierungskünstler der Lüfte

Filmbeschreibung

© WBF - Institut für Weltkunde in Bildung und Forschung

Der Vogelzug ist ein altbekanntes Schauspiel, das im Frühjahr und im Herbst am Himmel zu beobachten ist. Beeindruckende Bilder stellen Störche, Kraniche, unterschiedliche Gänsearten und Stare auf dem Vogelzug vor. Dabei werden die Fragen geklärt, warum manche Vogelarten ziehen und andere nicht, welche Strecken die Zugvögel zurücklegen, welchen Gefahren sie ausgesetzt sind und in welche Regionen der Welt diese Vögel ziehen. Außerdem geht der Film auf die unterschiedlichen Formen der Orientierung ein, die die Zugvögel nutzen, um ihr Ziel zu erreichen. Faszinierende Nahaufnahmen zeigen den Vogelflug in seinen unterschiedlichen Formen und begleiten die Tiere auf ihrer Reise durch die Lüfte.

Didaktische Absicht:
Die Schülerinnen und Schüler lernen unterschiedliche heimische Zugvogelarten kennen. Ihnen wird deutlich, dass das Nahrungsangebot ein wesentlicher Grund für den Vogelzug ist. Sie erfahren, dass viele Zugvögel das Mittelmeer umfliegen, weil es über offenen Wasserflächen nicht genügend Aufwinde gibt und der Flug so zu anstrengend wäre. Sie bekommen einen Einblick, wohin die jeweiligen Vogelarten ziehen und welche Gefahren auf sie lauern. Die Schülerinnen und Schüler erkennen, dass die Zugvögel verschiedene Formen der Orientierung nutzen, um den richtigen Weg in ihre Überwinterungsgebiete bzw. zurück in ihre Brutgebiete zu finden.


Informationen

Zielgruppe:Alle Schulen ab 4. Schuljahr, Jugend- und Erwachsenenbildung
SchulfächerBiologie und Verhaltenslehre
SignaturDVD: 4673826
Online: 5562409